Home Infos

WHO muss zugeben: Schweden auf richtigem Weg

WHO muss zugeben: Schweden auf richtigem Weg

bernieberlin1

Juni 29th, 2020

0 Comments

WHO musste  F E H L E R  eingestehen und zurück rudern. Nachdem sie in den Medien versucht hat die Corona Zahlen von Schweden negativ darzustellen, als stark steigend, kommt jetzt die Korrektur.

Schweden setzt anders als viele andere Länder auf Wahrheit, Aufklärung und bittet die Menschen sich umsichtig zu verhalten. Keine Beschränkungen, Maßnahmen, Keinen LockDown, keine Zerstörung der Wirtschaft, keine Panikmache.

In Schweden zählt man mehr Neuinfektionen, aber nur, da man seit Juni 2020 die Anzahl der Tests deutlich erhöht hat. Die Anzahl der mit Corona infizierten, die spürbar erkranken, geht jedoch zurück! Auch die Sterbefälle.

So musste die WHO jetzt attestieren, Schweden sei es gelungen, die Corona-Verbreitung auf einem Niveau zu halten, das das Gesundheitssystem bewältigen könne. Und das ohne massive Maßnahmen, wie von der WHO ursprünglich von den Mitgliedsländern gefordert.

So gut wie kein Medium, hat diese Korrektur gebracht, bei der Panikmache und Diffamierung haben aber nahezu alle Medien mitgemacht. Das zeigt wieder den katastrophalen, einseitigen Zustand der Mainstreammedien.

Üblicherweise infizieren Grippeviren, dazu gehört auch seit Ewigkeiten das Corona Virus mit 20 bekannten Stämmen, jedes Jahr eine Vielzahl von Menschen, die dann Antikörper bilden und mit der Immunantwort der Fresszellen, die Infektion in den Griff bekommen. Nur bei wenigen Menschen ist der Körper dazu nicht in der Lage (Vorhandensein schwerer Erkrankungen, hohes Alter, usw.). Durch das Immunsystem  werden die Menschen dann immun gegen auch dieses Virus, aber auch, gegen Mutationen in der Zukunft. Das nennt man Kreuzimmunität.

Die Isolierung der Menschen führt zum Ausbleiben der Immunisierung, für den Moment. Das Virus wird dadurch nur zeitlich zurückgedrängt, es wird aber weiter existieren und Menschen befallen, bis die Herdenimmunität sich eingestellt hat. Das ist ein natürlicher Ablauf seit Jahrtausenden. Den vermag auch die WHO nicht zu verändern, nicht einmal der neue Gott Bill Gates.

Natürlich werden weder die, in erster Linie von Konzernen finanzierte WHO, die Panikmache-Medien, noch Politiker zugeben, völlig falsch reagiert zu haben. Man wird eiskalt weiter lügen, Zahlen verdrehen, Äpfel mit Birnen vergleichen und die Menschen weiter täuschen, schikanieren, einschränken, enteignen die Wirtschaft zerstören, Selbstmorde und Todesfälle durch ausgefallene OPs, und andere medizinische Maßnahmen, in Kauf nehmen. Zum eigenen Machterhalt. Man nutzt die Ausnahmesituation, die man selbst geschaffen hat, um Gesetze und Rahmenbedingungen  zu ändern, um so die eigene Macht zu vergrößern, Kritiker kalt zustellen und die Massen noch besser unter Kontrolle zu bekommen.

US-Präsident Trump hatte das Treiben früh durchschaut und stellte die Zahlungen an die WHO ein. Auch im eigenen Land empfiehlt er eher den Weg Schwedens, überläßt die Entscheidungen in Sachen Corona jedoch in erster Linie den Bundesstaaten, wodurch es zu sehr unterschiedlichem Umgang mit Corona gekommen ist, wie auch in den Bundesländern der BRD.

Über die bereits angelaufenen Strafverfolgungen in den USA, könnten jedoch auch hier die Maßnahmen und das Vorgehen der Verantwortlichen ins Visier von Ermittlungen kommen… Dann könnte sich auch bei uns der politische Zirkus vollkommen ändern… zumal Trump andeutete, wenn er in den USA aufgeräumt habe, komme dies auch nach Deutschland und die EU. Denn auch Deutschland hatte Trump einen Friedensvertrag angeboten, was von Putin und Johnson, den Siegermächten, positiv aufgefasst wird. Deutschland wieder ein souveräner Staat, dann wäre die jetzige Verwaltung BRD weg.

Top20 Empfehlung:

Buch von Prof. Dr. Bhakdi, international anerkannter Epidemieologe, “Corona Fehlalarm?”

Youtube Interview: Stoppt den Wahnsinn! (von 5 Ideen)

Bitte googlen:  ID 2020  (digitale Identitäten sollen eingeimpft werden, zur totalen Kontrolle!)

Comments are closed.