Home Infos

Digi Euro ab 2022   –  Enteignung  / Dovos: Der MegaCrash ist gewollt?

Digi Euro ab 2022 – Enteignung / Dovos: Der MegaCrash ist gewollt?

bernieberlin1

Dezember 2nd, 2021

0 Comments

Der DEEP STATE, so nennen die Amerikaner gerne auch das “BigMoney”.

Mit der industriellen Revolution in den USA (ab. ca. 1980) begann mit der Super-Monopolbildung die Macht weniger Familien. Kein Politiker konnte dem etwas entgegen setzten. So setzten diese mächtigsten Familien 1913/14 die Gründung der FED, der vom Staat unabhängigen Zentralbank durch. Und das gegen den erbitterten Widerstand von Industriellen-Familien wie Guggenheim, Astor, Maycies-Straus, Kennedy, u.a .  Ab 2014 druckte die FED dann den US-Dollar und nicht mehr der Staat. Dadurch wurden die Initiator-Familien noch viel, viel reicher und mächtiger. Heute BigMoney genannt.

Dieses US-Dollar-System, der große Gewinner des 2. Weltkrieges, finanzierte über Groß-Banken zuerst Hitler, dann die Gegenkriegsparteien, selbst das einstig starke und quasi weltweit anerkannte englische Pfund, musste sich unterordnen – zu viel Geldbedarf auch bei den Engländern.

So war es möglich, 1944 auf der Bretton Woods-Konferenz, ein Abkommen mit 44 Ländern zu vereinbaren und den Dollar als WELT- Leitwährung durchzusetzen. Weltbank und IWF wurden gegründet. Das reiche US-Dollarsystem, mit 70% der eingelagerten Goldreserven, schuf eine neue Weltwirtschaftsordnung und dominiert das Wechselkurs-Festlegungssystem.

Seit 1971 (Abkopplung von der Golddeckung / US-Präsident Nixon) herrscht das FIAT-Geldsystem (ohne Wertedeckung, eine “Vertrauens-und Glaubenswährung”) auf der Welt. Die nicht staatlichen Zentralbanken “drucken” Geld aus dem nichts, soviel deren Steuerungsorgane wollen.

Derzeit erleben wir die Endphase von 2 Systemen:

  1. FIAT-Geldsystem  (Alle wichtigen Staaten sind vollkommen überschuldet – Geldschwämme.)
  2. Kapitalismus   (Schon Marx und Co wussten, theoretisch ist der Kapitalismus am Ende, wenn alles einem, btw. einer Gruppe gehört. Dieses ist fast erreicht. Die derzeitige Krise mit deren Maßnahmen wirken als Turbo-Staubsauger und saugen das Vermögen des Mittelstandes nach oben. Nie zuvor sind die Werte von BigTec und Co so gewachsen, wie im Jahr 2020/21 der Krise. Die Krise hat einige wenige Gewinner.  Damit noch nicht genug. Des weiteren sind höhere Steuern, Abgaben, ein Vermögensregister mit Vermögensabgaben und Zwangshypotheken geplant.

Umverteilung nach OBEN  durch kontrollierten Crash und TOTALE KONTROLLE derer, die überleben

Während das Volk mit Schikanen und Verarmung durch Pandemie (Plandemie)-Massnahmen, geschädigt, beschäftigt und abgelenkt wird, kreiert auch die EU heimlich, hinter dem Rücken der Menschen, die NEUE REALITÄT, the NewWorldOrder, NWO genannt.

Um dies zu verhindern und die Freiheit der Menschen, allem voran die eigene zu retten, kämpft die “Allianz” verschiedener Familien (Erläuterung s. weiter unten) gegen das BigMoney. Ein Krieg der Eliten. Die Reichen der zweiten Linie, denen es auch an den Kragen gehen soll, gegen den Deep State, die Hochfinanz, die jetzigen Machthaber. Und dies passiert im Westen, in Russland, in Asien und in anderen Regionen.

Über den geplanten digitalen Euro (Zentralbank-Geld) soll die totale Kontrolle durch die EU und ihren Machthabern, die Hochfinanz, auch in Europa organisiert werden, so der Plan.

Wie so oft ist China Vorreiter und Testmarkt: Hörfunkbeitrag

Hochfinanz / Deep State genannt:

  • Bargeldverbot
  • Abschaffung der Banken
  • Regierung führt für jeden Bürger nur noch ein Konto, direkt bei der EZB, der Europäischen Zentralbank
  • KontoKontrolle durch den Staat, der entscheidet, ob und in welchem Rahmen der Bürger über sein Geld verfügen kann und wofür
  • Steuern, Gebühren, Strafen, Bussgelder werden direkt vom Staat eingezogen, bis zur Kontosperrung/Einschränkung bei Ungehorsam
  • Umtausch-Plan EUR in neuen Dig. EUR:   1 zu 10 (d.h. Enteignung von rund 90% der Vermögen)
  • uvm.

So wird die totale Kontrolle realisiert.

Video und Interview mit einem renommierten Banken- und Finanzspezialisten  : https://youtu.be/I-XxV3GmgSM

 

Dieses vorbereitete Szenario passiert, nicht nur in der EU, sondern fast weltweit, solange das jetzige System, gesteuert vom BigMoney / Deep State, die grössten Banken und Konzerne, an der Macht bleibt.

Dem gegenüber steht die Allianz aus einflussreichen Familien, der zweiten Linie, sowie rund 30 Staaten mit Trump, Putin, u.a. in vorderer Linie. Deren Ziel es ist, diese weltweite, zunehmende Monopolisierung und Machtergreifung der Grossfinanz zu stoppen. Dass Trump und und Co in diesem Krieg sehr erfolgreich sind, zeigt wie sehr sich das alte System über Trump, Putin und Co beschwert und diese mit allen, allen Mitteln bekämpft. Dieser Krieg wird nicht mit Panzern und Bomben geführt. In diesem Finanz- und Wirtschaftskrieg heisst die Kriegswaffe Corona, die das Angst-Potential eines weltweiten Feindes vereint. Über diese Angst, sind Völker bereit, alles mit sich machen zu lassen. Das Kriegsziel ist die “Neue Welt Ordnung”, WHO, unter der UN:

  • Bevölkerungsreduktion durch Impfen (wörtlich Bill Gates)
  • Geburtenkontrolle durch Impfung
  • Gedankenkontrolle durch eingeimpfte Nano-Chips
  • Komplette Vernetzung der Menschen mit Computern über 5G zur totalen Kontrolle und Bestrafung
  • Kindererziehung durch den Staat
  • Zerstörung von Gemeinschaften wie Familien und Freundeskreisen
  • Verbot jeglichen Eigentums mit Enteignungen
  • Gefängnisplanet Erde:  Dem BigMoney und seiner Weltregierung gehört alles. Sie entscheiden wie und ob jemand leben darf.
  • U.v.m.

VIDEO

Ernst Wolf, einer unserer renommiertesten Finanz-Journalisten

 

Comments are closed.