Top20 Radio Infos

Trump verstaatlicht FED um das Geld der Bürger zu retten?

Trump verstaatlicht FED um das Geld der Bürger zu retten?

bernieberlin1

März 23rd, 2020

0 Comments

Laut Bloomberg und Yahoo Finance kauft die FED im Auftrag des US Finanzministeriums, über BlackRock, als Vermittler, Anleihen auf.
Die Entschuldung des Dollar Systems zu Lasten der Eigentümer der FED.
Das wird dem Kopf des Deep State, die BankenDynastien, die 1913 die FED gründetet, um ihr eigenes Geld drucken zu können nicht amysieren.
Schuldenschnitt einmal nicht auf Kosten der einfachen Bürger.
.

Podcast Radiobeitrag :   akt fed unter treasury 30-03-20 Podcast 1

 

Hintergründe

1913 wurde die FED Federal Reserve Bank von 7 BankenFamilien (Dynastien, wie Warburg aus HH, Rockefeller US, Rothschild UK, u.a.) gegründet, und zählt heute die mächtigsten Banken zu ihrem Kreis. Zuvor ließen sich die Demokraten, die Linken also, ihren Wahlkampf von  diese Familien finanzieren. Im Gegenzug erlaubte der neue Präsident Wilson von den Linken, der FED ab sofort den US-Dollar zu drucken. Somit druckt bis heute, nicht mehr der Staat, oder eine Staatsbank/Notenbank den Dollar, sondern die FED unter der Kontroller privater Banker.

Da Präsident Nixon auch noch die Golddeckung des Geldes aufhob (zuvor mussten als Gegenwert Goldbarren in der staatl. Bank gelagert werden), konnte die FED soviel Geld drucken wie sie wollte und will, bis heute. Das FIAT (lat.: Es werde…. quasi, aus dem Nichts erschaffen) Geldsystem war eingeführt.

Ab 2014 steht auf den Dollar-Scheinen nicht mehr „United States Note“, sondern „Federal Reserve Note“, bis heute. Das Geld gehört also der nicht staatlichen Zentralbank.

Diese druckt soviel Geld wie sie will, verleiht dieses gegen hohe Zinsen an Länder und ihre Regierungen. Um die Zinsen bezahlen zu können, müssen die Steuern und Abgaben immer weiter erhöht werden. Das Geld wird automatisch über den Staat, der quasi das Inkassobüro der Zentralbank ist, von der Zentralbank abgesaugt.

Die Menschen sitzen in der Schuldenfalle, denn sie können das geliehene Geld mit Zinsen nie zurückzahlen:

Beispiel: Die FED Druckt 100.000 US DOLLAR, zahlt diese aus, und will zusätzlich 10.000 USD Zinsen. Wie aber sollten die Menschen 110.000 zurückzahlen, wenn nur 100.000 gedruckt sind? Ganz einfach, für die Zinsen, muss ein weiterer Kredit aufgenommen werden, für den ebenfalls Zinsen zu zahlen sind….

Die perfekte Geldruckmaschine. Perfekt allerdings nur für die Bankendynastien. der normale Bürger muss immer mehr leisten, mehr Steuern zahlen und wird immer ärmer.

Das  FIAT SchuldenGeldsystem.

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis soviel Geld gedruckt ist (der Euro hat seit seiner Einführung, bis heute ca. 30% an Wert verloren / Inflation), dass die Staatsschulden so hoch sind, dass sie nie mehr zurück gezahlt werden können.

Erschwerend kommt zu diesem Problem der Realwirtschaft auch noch das Börsen-SpielCasino dazu, wo gehebelt, gewettet, Leerverkäufe getätigt werden , uvm. Dieses Casino muss auch noch alle paar Jahre gerettet werden. Mit Steuergeldern natürlich und neuen Darlehen der Zentralbanken, gegen hohe Zinsen versteht sich, die das Volk per Steuern zahlen darf. Währenddessen schmeißen die Polit- und  Finanzeliten eine Party nach der anderen.

Allgemein anerkannt ist, dass schon heute, nur ca. 10% der Reichsten, ca. 85% des Weltvermögens gesitzen/kontrollieren. Durch dieses System, Tendenz täglich steigend.

Auf die jetzige Krise 2020 warten die Profis schon länger, egal, ob künstlich über einen Virus ausgelöst, oder durch das Platzen einer künstlichen Blase am Immo- oder Banken-Markt.

Mit jeder Krise, ob 1929, 2000 oder 2008, werden die Armen noch ärmer und die Superreichen noch weiter in den Reichtum gerettet.

 

Die ReichtumsPyramide

(GELD     regiert die     WELT)

^

Bankendynastien mit Ihren Großbanken und Konzernen

^^^

Gekaufte Helfer in Politik, Institutionen, NGOs, und Massen- Medien

^^^^^^^

Finanzierte Organisationen wie WHO, UN, ICCP KlimaRat, NATO, Geheimdienste, usw.

^^^^^^^^^^^

Menschenmaterial mit den zukünftigen Rechten einer Henne oder Kuh in der Massenhaltung

 

 

Wir sind im 3. Weltkrieg, der ein Finanz- und Wirtschaftskrieg ist

Einige Länder, die kein FIAT-Geldsystem haben (z.B. Russland, oder andere ÖL-Länder), wollen sich der Dollar-Diktatur widersetzen. Deshalb werden sie mit Dauer-Kriegen und oder Sanktionen vom Westen unten gehalten, um günstig an deren Rohstoffe zu kommen. Menschenleben spielen für die Spitze der Pyramide keine Rolle. Davon gibt es eh zu viele.

Diese Länder, die sich abgehängt fühlen, sehen ihre Zeit gekommen, das angeschlagene DollarSystem zu stürzen. Hinter den Kulissen wird ein neues Geldsystem, Asset gedeckt, teils auch digital, vorbereitet.

Trump spielt eine Zentrale Rolle. Er sitzt in der Macht- und Schaltzentrale des alten Systems. In den ersten Jahren hat er unzählige System-Getreue rausgeschmissen und Positionen in Militär, Banken, Justiz, Verwaltung, Geheimdiensten, usw. neu besetzt. Das schwächt das alte System, das viele Amerikaner DEEP STATE oder Schattenregierung nennen.

Dies lässt sich das alte System nicht gefallen. Im Gegenteil, das System will nicht ersetzt werden, sondern will diese künstlich aufgeblasenen Krisen-Maßnahmen nutzen, um die Völker final zu versklaven  und aus der Welt eine große Freilandhaltung der Tiergattung Mensch zu machen. Natürlich, wie Merkel, der Spiegel und Co fordern, unter einer Weltregierung. Totale Globalisierung mit totaler Kontrolle und totalen Planvorgaben.

Trump hat schon im Wahlkampf versprochen der Banken-Medusa die Köpfe lahmzulegen. Er beginnt mit dem Hauptkopf, der FED.

Die FED soll möglichst alle Schulden halten, als quasi BAD-BANK. Dann wird sie liquidiert. Schuldenschnitt. Dabei zahlen dieses Mal nicht die kleinen Bürger die Rechnung, wie unter der Herrschaft der Zentralbanken, in der Vergangenheit, sondern die Zentralbanken und Grossbanken selbst.

Wenn dies bis zum Finale durchsetzbar ist…. Genial Mr. Präsident.

 

2020 das Jahr der Veränderungen: Größte Krise. Regierungen werden stürzen. Länder sich verändern. Organisationen gehen. Change.

2021 das Jahr des Neubeginns: Wahrscheinlich in Frieden, Freiheit und Fülle.

 

Das ist der Plan derer, die in den Medien, die noch vom alten System beherrscht sind, bis aufs Messer verunglimpft und bekämpft werden.

 

 

 

Comments are closed.