Top20-Award

Griechen sehen von der 7,1 Milliarde Rettung keinen Cent

Griechen sehen von der 7,1 Milliarde Rettung keinen Cent

bernieberlin1

Juli 17th, 2015

0 Comments

Bailout für EZB und IWF   17.07.2015 Das nächste “Rettungspaket” für die Griechen geht auf die Reise

Griechenland erhält 7,1 Milliarden Euro und sieht davon keinen Cent

Die erste Tranche des Brücken-Kredits der europäischen Steuerzahler geht an die EZB, den IWF und auf ein Sperrkonto für Großbritannien. Die europäischen Steuerzahler vollziehen damit die Rettung der EZB und des IWF. Die griechische Bevölkerung sieht von dem Geld keinen Cent.

Können  unsere Politiker noch verlogener sein?

Mit dem letzten “Rettungspaket” für Griechenland wurden in erster Linie französische und deutsche Großbanken gerettet. Die Griechen als Volk sahen von dem Geld schon einmal, fast nichts.

Wolfgang Schäuble enteignet wieder

Bereits als damaliger Innenminister hattt er vor 20 Jahren die deutsche Treuhand mit aus der Taufe gehoben und damit das Volksvermögen der DDR verramscht. Nur Banken und Energiekonzerne haben die Sahnehäubchen bekommen, der Rest wurde mit !!!! 250 Mio. Verlust !!!!!! von der Treuhand “optimal verkauft”. Ups, da wurde mit dem Verkauf sogar Verlust gemacht…und Schäuble war als Innenminister letztendlich verantwortlich.

Eine Schande.

Jetzt wiederholt Schäuble sein “Können” mit Griechenland. auch hier soll eine Fondgesellschaft wie die “erfolgreiche” Treuhand das Volkssilber verramschen.

Schäuble bringt dafür ein Unternehmen der deutschen KFW-Bank ins Spiel. Pikant, Schäuble ist der Chef des KFW-Verwaltungsrates.

Wieder das gleiche Spiel.

EUROPA AUF DEM RICHTIGEN WEG

In den letzten 20 Jahren ist die Arbeitslosigkeit in Europa um 10 Mio auf 26 Mio gewachsen (und das bei geschönten Statistiken). Die Wirtschaftskraft, vorallem im Süden, ist massiv schwächer geworden. Immer mehr Menschen, auch in Deutschland gelten als arm, wobei die wenigen Super-super-Reichen immer reicher und reicher und reicher werden.

Guter Job von den Volksvertretern.

Deshalb, weiter so. Wir sind auf dem richtigen Weg.

Comments are closed.